Jugendarbeit an Schulen - JaS

JaS – Jugendsozialarbeit an Schulen ist eine Leistung der Jugendhilfe und die intensivste Form der Zusammenarbeit von Jugendhilfe und Schule. Sie soll sozial benachteiligte junge Menschen bei ihrer Persönlichkeitsentwicklung unterstützen und fördern. Dadurch sollen deren Chancen auf Teilhabe und eine eigenverantwortliche sowie gemeinschaftsfähige Lebensgestaltung verbessert werden.

Wir bieten Beratung und Unterstützung für Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrer an:

  • bei Schwierigkeiten in der Schule
  • bei Problemen im sozialen, familiären und persönlichen Bereich
  • bei der Suche nach einem Ausbildungs- oder Praktikumsplatz
  • bei der Vermittlung in weiterführende Hilfen für Eltern
  • bei Schwierigkeiten in ihrer Erziehungsarbeit für Lehrer
  • bei verschiedenen pädagogischen Problemlagen
  • bei Projekten mit der Klasse

Ziel ist es, durch eine frühzeitige Unterstützung an der Schule, Lösungen und geeignete Hilfen zu finden. Die Beratung erfolgt auf freiwilliger Basis, ist kostenlos und unterliegt der gesetzlichen Schweigepflicht Interessiert? 

Eva Maier - Sozialpädagogin

 

08191 - 128 528

Mark Ostenrieder - Dipl. Sozpäd. (FH)

 

08191 - 128 523


Beide Sozialpädagogen an der Mittelschule Landsberg am Lech sind Mitarbeiter des Amtes für Jugend und Familie.

 

Sie finden die "Jugenarbeit an Schulen - JAS" im 1. Stock des Fachklassenbaus (Nördlicher Bauteil) in den beiden letzten Zimmern auf der linken Seite.